News

Neue Trinkwasserverordnung 2011

Die jährliche Legionellenprüfung des Trinkwassers ist verpflichtend!

 
Am 11.05.2011 hat das Gesundheitsministerium die 1. Verordnung zur Änderung der Trinkwasserverordnung in der Bundesratsfassung im Bundesgesetzblatt verkündet. Diese Änderung ist zum 01.11.2011 in Kraft getreten und beinhaltet auch die jährliche Untersuchung des Trinkwassers auf Legionellen.
 
Die Betreiber bzw. Inhaber einer Trinkwassererwärmungsanlage (Großanlage) sind gesetzlich verpflichtet, ihre Anlage auf Legionellen untersuchen zu lassen. Verwalter sollten im Rahmen der ordnungsgemäßen Verwaltung die Eigentümer auf diese Pflicht hinweisen und entsprechende Ausführungsbeschlüsse herbeiführen.
 
Als Großanlagen gelten Warmwasserinstallationen mit mehr als 400 Litern Inhalt oder Warmwasserleitungen mit mehr als drei Litern Inhalt zwischen dem Trinkwassererwärmer und der Entnahmestelle. Dies betrifft alle Mehrfamilienhäuser mit einer zentralen Trinkwassererwärmungsanlage, in denen Wohnungen vermietet, entgeltlich zur Nutzung überlassen oder für sonstige gewerbliche Zwecke genutzt werden. In Deutschland sind das ca. 2 Mio Mehrfamilienhäuser.
 

WSK-Daske / Kai-Uwe Daske bietet den Betreibern von Großanlagen (z.B. in der Wohnungswirtschaft) ein umfassendes Service- und Dienstleistungspaket an, welches die Einhaltung der neuen TVO garantiert. Folgende Leistungen sind darin enthalten:

  • Technische Bestandsaufnahme und Dokumentation: 
    • Nachrüsten von notwendigen Probenahmeventilen 
    • Eindeutige Kennzeichnung und Rückverfolgung jeder Entnahmestelle 
    • Erstellung eines technischen Datenblattes 
       
  • Probeentnahme und Logistik: 
    • Jährliche Probeentnahme durch zertifizierten Mitarbeiter 
    • Frist- und fachgerechte Logistik zu den akkreditierten Laboren 
       
  • Prüfung und Bericht: 
    • Zentrale Kommunikation zwischen WSK-Daske / Kai-Uwe Daske und einem akkreditierten Labor 
    • Kommunikation zwischen Kunde und Gesundheitsamt 
    • Ergebnisübermittlung an das Gesundheitsamt und den Nutzer sowie 10-jährige Archivierung der Daten)
  • Wenn erforderlich, Ausführung der Desinfektions- und Spülmaßnahme

 

SCHWIMMBADWASSER Nach DIN 19643

WSK-Daske / Kai-Uwe Daske bietet Fachplanern, Betreibern und Bauherren von privaten und öffentlichen Schwimmbädern die Sicherheit einer einwandfreien und zuverlässigen Wasseraufbereitung. Ausgereifte Anlagentechnik, über 20 Jahre Erfahrung und unser kompetenter Service vor Ort garantieren perfekte Beckenhygiene und einen unterbrechungsfreien Betrieb. Wir liefern die komplette Schwimmbadtechnik und ein umfangreiches Programm an Badespaßattraktionen aus einer Hand.

Richtlinien für Schwimmbadwasser

DIN EN 19643, Teil 1–4

Ausgabe 11/2012 (öffentl. Bäder)

DIN EN 16713, Teil 1–3

private Bäder (Entwurf)

TVO

Trinkwasserverordnung

UVV

Unfallverhütungsvorschriften

Anforderungen der DIN 19643

 

Einheit

Richtwert

pH-Wert

 

6,5 – 7,2

Freies wirksames Chlor

mg/l

0,3 – 0,6

Gebundenes Chlor

mg/l

< 0,2

Säurekapazität KS4,3

mmol/l

> 0,7

Trihalogenmethan (THM)

μg/l

< 20,0

Summe Chlorit und Chlorat

mg/l

< 30,0

Zur Einhaltung dieser Werte dienen unsere Mess- und Regelanlagen, die Dosieranlagen für Flockungsmittel, Desinfektion und pH-Wert-Korrektur. Zur Unterstützung des Betreibers bei der Einhaltung seiner Dokumentationspflicht bieten wir von der automatischen Datenspeicherung bis hin zur Fernüberwachung kundenspezifische Lösungen an. 

Unsere Leistungen - Ihre Vorteile 

  • Anpassung der Technik bei Sanierungen und Neubauten an örtliche Gegebenheiten
  • Ausarbeitung individueller Lösungen bei der Gesamtplanung der Schwimmbadtechnik
  • Beratung über Wasseraufbereitungsverfahren und Empfehlung der optimalen Technik für den einzelnen Bedarfsfall
  • Auswahl der Anlagen nach Energieeffizienz
  • Senkung der Betriebskosten
  • Hohe Verfügbarkeit und lange Lebensdauer der Anlagen und Komponenten
  • Verhinderung von Legionellenbefall im gesamten Kreislauf
  • Desinfektion ohne Chloratpotential

Hier finden Sie uns:

WSK-Daske / Kai-Uwe Daske

(Wasser- und Schwimmbadtechnik - Kundendienst)

Postfach 1103

34521 Bad Wildungen

Kontakt:

Rufen Sie uns einfach an unter:

 

Telefon: 05621-9094001

oder

Handy: 0176-27070159

 

zum Kontaktformular

Online-Shop:

Unseren neuen Online-Shop finden Sie hier.

Dort finden Sie ein komplettes und sehr umfangreiches Program zu TOP-Preisen!

Unsere Öffnungszeiten:

Ladenlokal:

Werktags von Uhr

und samstags von Uhr

 

Kundendienst:

Werktags von 7.00 - 20.00 Uhr

und samstags von 9.00 - 13-00 Uhr

 

Hotline:

Werktags von 8.00 - 18.00 Uhr

und samstags von 8.00 - 12-00 Uhr

Folgen Sie uns:

Dort können Sie sich in sozialen Netzwerken austauschen.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Copyright© 2002-2017 Kundendienstbetrieb WSK-Daske / Kai-Uwe Daske, Bad Wildungen (Wasser- und Schwimmbadtechnik - Kundendienst)